HAUSORDNUNG

Unterkunft- und Verpflegungsregeln im GIVEROLA RESORT

GIVEROLA RESORT ist ein Paradies für Sportler und Gäste, die ihren Urlaub aktiv verbringen möchten. In diesem Resort gibt es seit vielen Jahren klar definierte Regeln.

Die Einhaltung dieser Regeln garantiert sowohl ein erfolgreiches Camp für alle Teilnehmer als auch einen erfolgreichen Aufenthalt für andere Gäste, die im Resort während des Camps untergebracht sind.

1. Auf dem Gebiet des GIVEROLA RESORTS können sich nur tatsächliche Gäste des Resorts aufhalten. Der Eintritt in das Resort ist von Dritten/nicht Gästen zu bezahlen.

2. Um die Ruhe und Erholung der Gäste zu gewährleisten, gilt in den Studiobereichen Nachtruhe ab 23.00 h. Diese Regel gilt nicht für das Hauptgebäude.

3. Fahrräder und Sportgeräte dürfen nur in einer geeigneten Garage, die sich direkt unter dem Hauptgebäude des Resorts befindet, untergebracht werden (Räder können natürlich abgeschlossen werden, zusätzlich ist die Garage über Nacht abgeschlossen und für keinen zugänglich). Es ist verboten, Fahrräder ins Hauptgebäude, in die Studios oder irgend einem anderen Teil des Resorts  mit zu nehmen.

4. Es ist verboten, Speisen und Getränke von und zum Restaurant und anderen Orten, in welchen das Resort Getränke und Essen serviert, hinaus- oder hineinzutragen.

5. Im Restaurant ist eine saubere und ordentliche Kleidung zu tragen. Beim Abendessen ist das Tragen der Bademode und der kurzen Sportbekleidung verboten.

6. Die Gäste des GIVEROLA RESORTS sind für alle auf dem Gebiet des Resorts eventuell verursachten Schäden finanziell verantwortlich.

7. Alle Bezahlungen für den Aufenthalt und die Begleichung der Studiorechnung sollten an der Rezeption spätestens einen Tag vor der Abreise erfolgen.

Regeln für Sportprogramm und organisierte Aktivitäten

1. Jeder Teilnehmer absolviert die sportlichen Aktivitäten auf eigene Verantwortung.

2. Die Trainier / Guides übernehmen keine Haftung.

3. Jeder Teilnehmer sollte sein Fahrkönnen so realistisch wie möglich einschätzen und immer das Risiko im Blick haben. Das Camp geht bis zum letzten Tag.

4. Die Trainer / Guides sind für die Gruppen verantwortlich und Treffen die Entscheidungen, denen Folge zu leisten ist.

5. Das Lösen aus oder Verlassen einer Gruppe ist nicht gestattet.

6. Die Trainingseinheiten beginnen pünktlich und die Teilnehmer sollten immer rund 10 Minuten früher am Treffpunkt sein.

7. Bei Radausfahrten ist immer ein Multitool und eigenes Pannenmaterial mitzuführen.

8. Sollte ein größerer Schaden entstehen, besteht die Möglichkeit, das der Teilnehmer mit einem Wagen abgeholt wird.

9. Das Mountainbike oder Fahrrad hat sich in einem verkehrssicheren Zustand zu befinden und wird dies durch die Trainier / Guides kontrolliert.